Motorschutz BS-Motorparts/Motorrad-Planet für die NC700X

montierter Motorschutz von Motorrad-Planet

NC700X Motorschutz von Motorrad-Planet

Da die NC700X/NC750X Reihe bei Honda im „Adventure“ Segment angesiedelt sind, gibts natürlich auch entsprechend gestaltetes Zubehör – ob sinnig oder nicht, lassen wir mal außen vor. Da der Enduro-Look eine gewisse Geländetauglichkeit suggeriert und bei entsprechender Bereifung auch durchaus in begrenztem Rahmen realisierbar ist, sind unterschiedliche Unterbodenwannen als Motorschutz gegen Steinschlag auf dem Markt erhältlich.

Es gibt derzeit 3 Firmen, die diese Wannen anbieten:

Hepco & Becker , SW-Motech , Motorrad-Planet

Motorschutz Hepco&Becker

Motorschutz Hepco&Becker, Quelle: http://www.hepco-becker.de

Motorschutz SW-Motech

Motorschutz SW-Motech, Quelle: http://www.sw-motech.de

Motorschutz Motorrad-Planet

Motorschutz Motorrad-Planet, Quelle: http://www.motorrad-planet.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Motorschutz + Halterungen

Motorschutz + Halterungen

In der bekannten Verkaufsbörse (3-2-1-meins…) konnte ich einen Motorschutz von Motorrad-Planet in Silber als reduzierte B-Ware (mit kleinen Mängeln) für 107 € recht günstig erstehen. Nach 3 Tagen hatte ich das Paket ordentlich verpackt daheim liegen. Also direkt mal ausgepackt und begutachtet. Die erwähnten leichten Mängel waren wirklich nur Peanuts – ein paar Kratzer auf der Innenseite der Wanne, die bei einer Montage an einem anderen Moped entstanden sind – absolut vernachlässigbar! Alle Teile wirkten recht stabil, stylisch und schön verarbeitet. Die Wandstärken der Bauteile lassen durchaus auch einen leichten Offroad-Trip zu, ohne sich nur beim Gedanken daran schon selbst zu verbiegen – kein Pfefferkuchenblech!

 

Motorwanne Motorrad-Planet

Motorwanne Motorrad-Planet

Die Gestaltung der lackierten Alu-Wanne ist sehr luftig. Das unterscheidet sie im Vergleich zu den eher klobig wirkenden Produkten der Konkurrenten. Die Halterungen sind recht robust gestaltet, keine dünnen Bleche, sondern massive Stahlblechbügel. Edelstahlschrauben und eine sehr gute Montageanleitung liegen bei. Da das Paket als B-Ware geliefert wurde, hat sich Motorrad-Planet nicht lumpen lassen und einen neuen verschlossenen Satz Schrauben & Unterlegscheiben beigelegt – super Service!

Schrauben entfernen

Schrauben entfernen

02 Bugverkleidung entfernen

Bugverkleidung abnehmen

Die Montage ist denkbar einfach und kann ohne große Probleme in der Garageneinfahrt vom Laien vorgenommen werden. Zuerst muß erstmal der Originale grau-schwarze Bugverkleidung demontiert werden. Dazu die beiden Inbusschrauben am hinteren Ende des Bugspoilers entfernen. Dann im vorderen Bereich erst die beiden seitlichen Dorne links und rechts aus den Gummiöhsen herausziehen und dann die Verkleidung in Richtung Vorderrad aus zwei weiteren Gummiöhsen herausziehen. Fertig.

Frontbügel montieren mit den Originalschrauben

Frontbügel montieren mit den Originalschrauben

Frontbügel

Frontbügel

Im nächsten Schritt sind links und rechts die Halterungen zu lösen, die die Gummiöhsen tragen, indem die Originalschrauben entfernt werden. Der schwarze Frontbügel wird nun mit den zuvor entfernten Schrauben montiert. Dazu kann man die Öhsenträger entfernen oder auch nicht, der Bügel passt trotzdem.

Im nächsten Schritt muß der hintere Bügel montiert werden. Dazu ist die untere Schraube (Tragbolzen) der hinteren Motoraufhängung am Rahmen zu lösen. Dafür muß die Ritzelabdeckung an der linken Motorradseite entfernt werden. Keine große Sache, Schalthebel abschrauben und Schaltgestänge von der Zahnwelle ziehen. (Es ist hilfreich, die Position des Gestänges auf der Zahnwelle mit einer Markierung (Edding, Tipp-ex) zu versehen, damit beim Zusammenbau alles wieder passgenau an seinem Platz ist.) Die drei Schrauben der Ritzelabdeckung entfernen und Abdeckung abziehen, dann hat man einen direkten Blick auf den unteren Steckbolzen.

Da ich irgendwie eine Vorahnung hatte, habe ich vor der Entfernung des Bolzens den Motorschutz mal provisorisch angeschraubt. Und da stellte sich auch umgehend ein Problem heraus, das in der Produktbeschreibung so nicht aufgeführt war:  Der Motorschutz ist bei der Verwendung eines Hauptständers nicht montierbar!!! Ist er eingeklappt passt alles zwar, aber er läßt sich mit montierter Unterbodenwanne dann nicht mehr ausklappen, ist damit also nutzlos! Die weitere Montage habe ich an diesem Punkt abgebrochen.

montierte Wanne

montierte Wanne

Platzmangel zum Hauptständer

Platzmangel zum Hauptständer

Schlicht aus Zeitmangel habe ich gerade keine Möglichkeit, die Wanne anzupassen und werde sie wohl zurückschicken. Vielleicht lagere ich sie auch zwischen und biete sie im Netz später zum Verkauf – mal schauen…

Aber ich habe mal ein paar Bilder geschossen, damit man mal ein Gesamtbild der montierten Wanne bekommt. Es wird genügend NCs geben, die keinen Hauptständer haben und den Motorschutz verwenden können. Ich habe den Hersteller angeschrieben und in den Verkaufsplattformen ist die Info bezüglich des Hauptständers mittlerweile in den Verkaufstext aufgenommen worden.

Gesamtbild 1

Gesamtbild 1

Gesamtbild 2

Gesamtbild 2

Gesamtbild 3

Gesamtbild 3

Gesamtbild 4

Gesamtbild 4

 

 

 

 

 

 

 

 

Leider hat das luftige Design einen entscheidenden Nachteil: man hat einen freien Blick auf den Ganzen Salat aus Kabeln, Schläuchen, Kat und Rohren, den die originale Abdeckung schön versteckt hat…

luftige Einblicke 1

luftige Einblicke 1

luftige Einblicke 2

luftige Einblicke 2

luftige Einblicke 3

luftige Einblicke 3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s