Platznot! Rothewald Rangierhilfe im Einsatz

Wer nur eine enge Fertigbaugarage sein Eigen nennt oder sich den Stellplatz mit Auto, Rasenmäher & Co. teilen muss, der kennt das Problem des Einparkens mit dem Moped. Abhilfe schaffen dabei diverse Rangierhilfen unterschiedlicher Hersteller. Unterschieden wird dabei in Modelle für Motorräder mit Hauptständer und Seitenständer. Die Seitenständer-Ausführungen sind meist sehr sperrig, schwer und vor allem teuer. Für die Hauptständerausführungen reicht in der Regel eine Art Wanne mit Rollen.

Seitenständer-Version

Version für Motorräder mit Seitenständer

Die Firma Rothewald vertreibt exklusiv über den Zubehörhändler Louis eine Rangierhilfe für Motorräder mit Hauptständer.  Aber selbiger ist gar kein Muss für die Nutzung dieser Apparatur, sondern läßt sich auch sehr schön und einfach für Bikes mit Seitenständer nutzen. Die Rangierhilfe kostet bei Louis regulär 49,95 € (aktuell als Angebot für 39,95 € zu haben), wiegt 9,5 kg und kann Bikes mit bis zu 300kg Gesamtgewicht problemlos tragen (nutzt man es wie hier beschrieben geht auch mehr, da sich die Masse auf beide Räder verteilt und nur gewisser Prozentteil der Gesamtmasse auf dem Hinterrad lastet).

Version für Motorräder mit Hauptständer (Quelle: www.louis.de)

Version für Motorräder mit Hauptständer (Quelle: http://www.louis.de)

Rangierhilfe im Einsatz (Quelle: www.louis.de)

Rangierhilfe im Einsatz (Quelle: http://www.louis.de)

 

 

 

 

 

Wenn man das Motorrad statt mit dem Hauptständer mit dem Hinterrad auf diesem Teil parkt, kann man das Zweirad spielerisch auch durch die engste Garage manövrieren und in der kleinsten Lücke abstellen. Eigentlich genau wie einen Einkaufswagen.

Ich habe das Ganze mal filmisch eingefangen und in die bekannte Videoplattform gestellt. Alternativ hier ein paar Schnappschüsse aus dem Filmchen, die die Vorgehensweise verdeutlichen.

Bremse der Rangierhilfe anlegen

Bremse der Rangierhilfe anlegen

Rangierhilfe hinter dem Hinterrad positionieren

Rangierhilfe hinter dem Hinterrad positionieren

Hinterrad auf die Rangierhilfe rollen und Gang einlegen

Hinterrad auf die Rangierhilfe rollen und Gang einlegen

Bremse der Rangierhilfe wieder lösen

Bremse der Rangierhilfe wieder lösen

 

Motorrad in Richtung Lücke rollen, Vorderrad in die Lücke hineinstellen.

Motorrad in Richtung Lücke rollen, Vorderrad in die Lücke hineinstellen.

Fahrzeugheck mit dem Oberschenkel in die Lücke schwingen - fertig!

Fahrzeugheck mit dem Oberschenkel in die Lücke schwingen – fertig!

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

2 Antworten zu “Platznot! Rothewald Rangierhilfe im Einsatz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s